clin/age Startseite
Ausgabe 02/2014
Was Klinik-Manager wissen müssen

Standpunkt

Nicht mehr (ver-)tragbar

Jedes Krankenhaus verfügt über ein anspruchsvolles Verwaltungs-Ökosystem, durch das tagtäglich unzählige Dokumente „gepumpt“ werden. Während in der Medizin Patientenarchive bereits die Praxis und nicht die Ausnahme sind, verhält es sich in der Verwaltung noch umgekehrt. Obwohl digitales Vertragsmanagement, Personalakten und Rechnungseingangsverarbeitung in einigen Krankenhäusern bereits Standard sind, haben viele hier noch großen Nachholbedarf.

-> Standpunkt lesen

Bookmark and Share

conhIT

ECM meets Big Data

Auf der conhIT vom 6.-8. Mai 2014 in Berlin zeigt SER HealthCare Solutions gemeinsam mit dem Software­hersteller K|M|S, wie die Verbindung von Enterprise Content Management und Data Warehousing eine neue Qualität im Informations­management von Kliniken und Kranken­häusern schafft. Weitere Highlights am SER-Stand in Halle 1.2, D-113 sind die system­übergreifende Doxis4 Schnell­suche via „Quick Search“ sowie Lösungen für die kaufmännische Verwaltung und Rechnungs­eingangs­bearbeitung. Welche SER-Highlights Sie auf der conhIT erwarten, erfahren Sie hier.
Bookmark and Share

Personalakte

Einfach effizienter

Immer mehr Krankenhäuser ersetzen papiergebundene Personalakten durch standardisierte und zentral verwaltete elektronische Personalakten für alle Mitarbeiter vom Labor bis zur Pflegestation. Neben der rechtssicheren Dokumentation und Sicherung personenbezogener Daten vor unbefugtem Zugriff wird auch die Wahrung wichtiger Fristen möglich, beispielsweise wenn Weiterbildungen oder Zertifizierungen anstehen. Wie das funktioniert, lesen Sie hier
Bookmark and Share

Qualität

Auf viele Schultern verteilt

Die medizinische Qualitätssicherung ist eine Kernaufgabe im gesamten Krankenhausbetrieb und ihre Ansprüche ruhen auf vielen Schultern. Qualitätshandbücher dienen nicht nur der gesetzlichen Dokumentationspflicht, sondern sind auch Steuerungsinstrument und Leitfaden für alle Mitarbeiter im Krankenhaus – wenn sie leicht zugänglich sind und zuverlässig aktualisiert werden. Die Lösung erfahren Sie hier.
Bookmark and Share

Rechnungen

Noch zu Fuß unterwegs?

Im Rechnungswesen zu Fuß unterwegs zu sein, mag sportlich sein, effizient ist es schon lange nicht mehr. Mit „zu Fuß“ sind papiergebundene Rechnungsprüfungs- und Freigabeprozesse gemeint. Jeden Tag erhalten Krankenhäuser zahllose Rechnungen, Gutschriften, Lieferscheine etc. per Post oder E-Mail. Jede davon, die manuell verarbeitet wird, kostet Krankenhäuser im Durchschnitt 13 EUR. Schneller und günstiger geht es nur mit automatisierten Prozessen. Die Vorteile erfahren Sie hier.

Bookmark and Share

Verträge

Zeitgemäß statt -kritisch

Kennen Sie das? Vor ein paar Tagen hat sich unbemerkt ein schon seit langem überflüssiger Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängert: Der Service-Vertrag für ein bereits ausgemustertes Gerät, der Leasingvertrag für ein nicht mehr genutztes Fahrzeug. Schnell summieren sich so hohe Beträge, die anderweitig besser eingesetzt wären. Dabei ist ein solches Szenario leicht zu verhindern. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier

© 2016 SER HealthCare Solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten. | Seite drucken